Beistand zwischen (hoch)strittigen Eltern

tl_files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/JA-Leitung.PNG Fortbildung für Fachkräfte aus dem Bereich Beistandschaft

Beistände, die sich bemühen, zu einer vernünftigen Unterhaltsregelung für ein Kind zu kommen, geraten nicht selten „zwischen die Fronten“. Manchmal scheint es, dass die Eltern rationalen Argumenten überhaupt nicht mehr zugänglich sind – Hauptsache, der bzw die andere „verliert“.

Ziel des Seminars ist die Vertiefung eigener Fähigkeiten im Umgang mit Konfliktsituationen. Es werden verschiedene Gesprächsstrategien für unterschiedliche Klient/inn/en und Arbeitserleichterung durch Vereinbarungen von streitenden Eltern behandelt.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 18 begrenzt.

Inhalte:

• Erkennen der eigenen Stärken in der Gesprächsführung

• Möglichkeiten der Konfliktmoderation

• Umgang mit Grenzsetzung gegenüber Eltern

• Erreichen einer kooperativen Haltung von Eltern

 

 Referent

Christian Werner, Dipl.-Psychologe, Dipl.-Jurist, Supervisor, Systemischer Therapeut, Hagen

 Termin/Ort

21. – 22.03.2019 in Fulda
Donnerstag, 10.30 Uhr bis Freitag, 15.00 Uhr

 Tagungsstätte

Hotel-Restaurant-Bachmühle, Künzeller Str. 133, 36043 Fulda,
Telefon 06 61/93 79-0, www.bachmuehle.de

 Kosten

Tagungsbeitrag 245 EUR (für Nicht-Mitglieder 294 EUR)

Übernachtung und Verpflegung 175 EUR (bei Anreise am Vortag 260 EUR); Verpflegungspauschale für Teilnehmer/innen ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 75 EUR
(jew. inkl. gesetzlicher USt)

 Anmeldung

Die Anmeldefrist ist am 07.03.2019 abgelaufen, es sind leider keine Anmeldungen mehr möglich.

 Kontakt

Milad Bisso, bisso@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung