Fortbildung zu den Aufgabengebieten der Wirtschaftlichen Jugendhilfe – Einführung

tl_files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/05_WJH.png Fortbildung für Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe

Das Seminar gibt eine grundlegende Einführung in die für Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe aktuellen rechtlichen Vorschriften und befähigt zu einer fachgerechten und effektiven Fallbearbeitung und Aktenführung.

Inhalte:

• Überblick über Leistungen nach §§ 27 ff SGB VIII und Voraussetzungen

• Zusammenarbeit mit dem Sozialen Dienst

• effektive Aktenführung

• Sicherstellung der Leistungsgewährung, insbesondere:
  - Pflegegeldgewährung nach § 39 SGB VIII
  - finanzielle Abwicklung mit den Einrichtungen
  - Krankenhilfe

• sachliche Zuständigkeit (§ 10 SGB VIII)

• Prüfung der örtlichen Zuständigkeit (§§ 86 ff SGB VIII)

• Abgabe und Übernahme von Jugendhilfefällen

• Kostenerstattungsansprüche (§§ 89 ff SGB VIII)

• Grundlagen der Kostenbeitragsberechnung nach §§ 91 ff SGB VIII

Fragestellungen und Fallkonstellationen können von den Teilnehmer/inne/n vorab beim DIJuF (bisso@dijuf.de) eingereicht werden.

 

 Referentin

Anna Sitner, (Assessorin/Volljuristin), Mitarbeiterin des StJA Meckenheim und Gutachterin für das DIJuF

 Termin/Ort

23. – 24.09.2019 in Dossenheim/Heidelberg
Montag, 10.30 Uhr, bis Dienstag, 16.00 Uhr

 Tagungsstätte

Midori - the green guesthouse, Friedrich-Ebert-Str. 4, 69221 Dossenheim,
Telefon 0 62 21/87 29 80, www.midori-guesthouse.com

 Kosten

Tagungsbeitrag 214 EUR (für Nicht-Mitglieder 257 EUR)

Übernachtung und Verpflegung (ohne Abendessen) 159 EUR (bei Anreise am Vortrag 243 EUR); Verpflegungspauschale für Teilnehmer/innen ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffee-pausen und Getränkeversorgung) 71 EUR (jew. inkl. gesetzlicher USt)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 09.09.2019

 Kontakt

Milad Bisso, bisso@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung