Jugendämter zwischen Rechtsansprüchen und Realität – Dokumentation der DIJuF-Sommerakademie

DIJuF-Roll-Up

©DIJuF

Wie können Rechtsansprüche erfüllt werden, wenn geeignetes Personal fehlt, bspw. im Rahmen der Kindertagesbetreuung? Wie kann das Jugendamt seinem Schutzauftrag nachkommen, wenn Inobhutnahmeplätze fehlen? Ein wachsendes Aufgabenspektrum bei gleichzeitigem Fachkräftemangel und knappen Kassen setzt die Jugendämter unter Druck. Die DIJuF-Sommerakademie 2023, die am 11.7.2023 in Frankfurt a. M. stattfand, hat unter dem Titel "Jugendämter zwischen Rechtsansprüchen und Realität" diese Themen in den Blick genommen. Die Dokumentation der Tagung ist online veröffentlicht.