Suche

1608 Treffer
Heft 5/2024 DAS JUGENDAMT ist erschienen. Das Inhaltsverzeichnis finden Sie unten stehend. JAmt, DAS JUGENDAMT, Heft 5/2024, H. 5/2024, Mai-Heft, Mai-Ausgabe, Zeitschrift, Inhaltsverzeichnis, DIJuF,…
Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sind im Rahmen ihrer Gewährleistungsverantwortung verpflichtet, eine plurale Infrastruktur an Leistungsangeboten vorzuhalten, die zusehends je nach…
Das Jugendamt muss für die Beteiligung an der Hilfeplanung die Gestaltung wählen, die am besten gewährleistet,  dass die personensorgeberechtigten Eltern und betroffenen Kinder/Jugendlichen…
Können freie Träger verpflichtet werden, bei der Leistungserbringung auch digitale Kommunikationsmittel zu nutzen?
Ist die Vermittlung von Medienkompetenzen Aufgabe einer SPFH oder eines Erziehungsbeistands?
Art und Umfang einer Hilfe zur Erziehung richten sich nach dem erzieherischen Bedarf im Einzelfall (§ 27 Abs. 2 S. 2 SGB VIII). Ambulante Einzelfallhilfen wie die Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB…
Dürfen Hilfeplangespräche digital durchgeführt werden, um Zeit/Kosten zu sparen?
Inklusion, Kooperation und Fachkräftemangel als zentrale Zukunftsthemen der Kinder- und Jugendhilfe werden auf der diesjährigen DIJuF-ZweiJahrestagung mit spannenden Fachvorträgen, vertiefenden…
Ist das Jugendamt verpflichtet, Hilfeplankonferenzen digital (oder analog) durchzuführen, wenn die Eltern und/oder jungen Menschen dies wünschen?
Suchergebnisse 31 bis 40 von 1608