Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Verfahrensrecht für Beistände mit Prozesserfahrung – Mit Tipps und Tricks für die mündliche Verhandlung

Live-Online-Seminar vom 7. bis 8.11.2022 für erfahrene Fachkräfte der Beistandschaft

Dieses Seminar zum Verfahrensrecht und zur Prozesstaktik vor dem Familiengericht soll bereits erfahrenen Fachkräften mehr Sicherheit im Umgang mit Rechtsanwält*innen und Familiengerichten vermitteln.

Die Referenten, ein Fachdienstleiter im Jugendamt und ein Familienrichter, unterrichten dialogisch im „Teamteaching“. Die Grundlagen der gerichtlichen Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen und des Abstammungsverfahrens werden systematisch vorgestellt und praxisnah besprochen.

Schwerpunkte der Fortbildung ua:

  • Verfahrensprinzipien und Verfahrensvoraussetzungen
  • Ablauf des Unterhaltsverfahrens, Fristen und Termine, Beendigung des Verfahrens
  • einstweilige Anordnung, vereinfachtes Verfahren einschließlich streitiges
  • Verfahren nach § 255 FamFG, Abänderung von Unterhaltstiteln
  • Geltendmachung übergegangener Unterhaltsansprüche
  • Verfahrenskostenhilfe, Verfahrenskostenvorschuss, Kostengrundentscheidung, Erledigungserklärung und Beendigung des Verfahrens durch Vergleich

Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben

Buchungsdetails

Referent*in

Dr. Klaus Seubert, DirAG Melsungen
Hans-Jakob von Klitzing, BezJA Treptow-Köpenick, Berlin

 

Termine

7. bis 8.11.2022 von jeweils 9.00 bis 15.00 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 325 EUR
Nichtmitgliederpreis 423 EUR

Kontakt

Ellen Lanzalaco-Renner

06221 9818 - 36

lanzalaco@dijuf.de

Weitere Informationen