Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Sicherung des Aufenthalts für begleitete und unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche

Live-Online-Seminar am 28.9.2022 für Fachkräfte der Sozialen Dienste und der Vormundschaft zu den Grundlagen des Migrationsrechts

Die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindern mit Migrationshintergrund wird oft vom unsicheren Aufenthaltsstatus der jungen Menschen beeinflusst und beeinträchtigt. Das Seminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, den Aufenthalt eines begleiteten oder unbegleiteten ausländischen
Kindes langfristig zu sichern, um damit eine Perspektive für die weitere Arbeit zu eröffnen.

Schwerpunkte sind ua:

  • Sicherung des Aufenthalts über das Asylverfahren
    (Ablauf und Schutzmöglichkeiten)
  • Sicherung des Aufenthalts außerhalb des Asylverfahrens
    (Aufenthalt wegen Integration, Aufenthalt als ausländisches Pflegekind, Ausbildungsduldung etc)

Fragestellungen und Fallkonstellationen können vorab beim DIJuF unter
veranstaltungen@dijuf.de eingereicht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Susanne Achterfeld, LL.M., DIJuF, Heidelberg

Termine

28.9.2022 von 9.00 bis 12.30 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 115 EUR
Nichtmitgliederpreis 150 EUR

Kontakt

Samira Weigel

06221 9818 - 42

weigel@dijuf.de

Weitere Informationen