Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Rechtliche Grundlagen der Pflegekinderhilfe

Live-Online-Seminar vom 14. bis 15.11.2022 für Fachkräfte der Pflegekinderhilfe

Fachkräfte in der Pflegekinderhilfe, die bei öffentlichen oder freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind, müssen die rechtlichen Grundlagen ihrer Arbeit kennen, verstehen und dazu beraten können. Die rechtlichen Grund-lagen der Pflegekinderhilfe finden sich insbesondere im Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII), im Familienrecht (BGB) und ergänzend im Familienverfahrensrecht (FamFG). Mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) sind zum 10.06.2021 einige Neuerungen erfolgt, die in der Praxis umgesetzt werden müssen.
In der Fortbildung soll ein Überblick zu den wichtigsten Regelungen und den jeweiligen Vorgaben für die Aufgaben der Fachkräfte gegeben werden.

Leistungsrecht:
Beratungspflichten, Voraussetzungen und Gewährung von Vollzeitpflege, Pflegegeld und zusätzliche Leistungen, Hilfeplanverfahren und Beteiligung, Schutzkonzepte, Eignungseinschätzung, Verwandten- und Netzwerkpflege, Rechte und Pflichten von Pflegeeltern, Schnittstellen im Jugendamt, Einbeziehung freier Träger

Familienrecht:
Sorgerecht, Umgangsrecht, Verbleibensanordnung, Überblick über das familiengerichtliche Verfahren

 

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Vanessa Brackmann, DIJuF, Heidelberg
Diana Eschelbach, Volljuristin, freie Referentin, Autorin und Gutachterin für Kinder- und Jugendhilferecht

Termine

14.11.2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr
15.11.2022 von 9.00 bis 12.30 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 272 EUR
Nichtmitgliederpreis 354 EUR

Kontakt

Ellen Lanzalaco-Renner

06221 9818 - 36

lanzalaco@dijuf.de

Weitere Informationen