Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Bundesteilhabegesetz (BTHG) – Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendhilfe

Live-Online-Seminar am 2., 3. und 6.2.2023 (dreitägiges Seminar) für Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und der Sozialen Dienste

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung ausgebucht ist! Die selbe Veranstaltung findet nochmals im Oktober statt. Gerne setzen wir Sie auf die Warteliste, hierzu schreiben Sie bitte eine Mail an: rechtenwald@dijuf.de

Der Träger der öffentlichen Jugendhilfe ist Rehabilitationsträger für die Leistungen der Eingliederungshilfe für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit seelischer Behinderung. Daher müssen die Fachkräfte in diesem Bereich neben den Vorschriften des SGB VIII auch die Vorschriften des SGB IX beachten. Das BTHG führte zu einschneidenden Änderungen des SGB IX. Die ohnehin schon hohe Komplexität der Regelungen des SGB IX hat durch das BTHG nochmals deutlichen Zuwachs erfahren. Für sämtliche Fachkräfte bringt die Umsetzung des BTHG in der Praxis besondere Herausforderungen mit sich. Die Fortbildung verfolgt das Ziel, die Umsetzung durch die Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und der Sozialen Dienste zu erleichtern und die dafür notwendigen Grundlagen zu vermitteln.

Schwerpunkte sind ua:

  • Grundsätzliches
  • Vergleich der Eingliederungshilfe nach dem SGB VIII und SGB IX
  • Überblick über die Regelungszusammenhänge
  • Teil 1 SGB IX ua: Instrumente der Bedarfsermittlung, leistender Rehabilitationsträger, Beteiligungsverfahren, Kostenerstattung, Teilhabeplanverfahren
  • Verweise des § 35a Abs. 3 SGB VIII auf Teil 2 SGB IX: Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, Leistungen zur Beschäftigung, Leistungen zur Teilhabe an Bildung, Leistungen zur sozialen Teilhabe

Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Christoph Grünenwald, Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS), Stuttgart

Termine

2., 3. und 6.2.2023 von jeweils 9.00 bis 12.30 Uhr (dreitägiges Seminar)

Tagungsort

Mitgliedspreis 242 EUR
Nichtmitgliederpreis 360 EUR

Ausgebucht

Kontakt

Mona Rechtenwald

06221 9818 - 66

rechtenwald@dijuf.de

Weitere Informationen