Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Informationsfluss und Datenschutz im Jugendamt – ein Dauerbrenner

Live-Online-Seminar vom 16. bis 17.5.2022 für Fachkräfte der Sozialen Dienste, der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und für kommunale Datenschutzbeauftragte

Das Seminar gibt einen Einblick in die datenschutzrechtlichen Grundlagen der Arbeit der Fachkräfte im Jugendamt. Anhand konkreter Praxisbeispiele werden die wichtigsten Rechtsfragen des Sozialdatenschutzes und der DSGVO für die Praxis des Jugendamts erläutert und dargestellt.

Schwerpunkte sind ua:

  • Grundlagen des Sozialdatenschutzes unter Berücksichtigung der DSGVO
  • Datenerhebung und -weitergabe im jugendhilferechtlichen und familiengerichtlichen Verfahren
  • Datenaustausch zwischen ASD und WJH
  • Datenschutz bei der Heranziehung und den Aufgaben der WJH
  • Aktenführung, Akteneinsicht, Beschlagnahme von Akten
  • Auskunfts- und Übermittlungspflichten des Jugendamts
  • Datenschutz und Kinderschutz 

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Guy Walther, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), stellv. Datenschutzbeauftragter der Stadt Frankfurt a. M.

Termine

16.5.2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr
17.5.2022 von 9.00 bis 12.30 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 255 EUR
Nichtmitgliederpreis 332 EUR

Ausgebucht

Kontakt

Samira Weigel

06221 9818 - 42

weigel@dijuf.de

Weitere Informationen