Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Regionaltagung Nord

Live-Online-Tagung vom 1. bis 2.6.2022 für den Bereich Beistandschaft

in Kooperation mit dem Amt für Familie, Hamburg

Am ersten Tag der diesjährigen Regionaltagung Nord geht es um die aktuelle Rechtsprechung zum Kindschaftsrecht mit Schwerpunkt auf den Themen Kindesunterhalt, Betreuungsunterhalt und Abstammungsrecht.

Der zweite Tag der Regionaltagung Nord gibt einen Überblick über die verschiedenen Betreuungsmodelle, deren unterhaltsrechtliche Auswirkungen mit Berechnungsmodellen und die möglichen Beratungs- oder Vertretungsangebote des Jugendamts. Themenschwerpunkte sind ua: Übersicht der aktuellen Betreuungsmodelle, Abgrenzung erweiterter Umgang und Wechselmodell, Beratung, Beistandschaft, Pflegschaft des Jugendamts beim Wechselmodell, Unter- haltsermittlung beim erweiterten Umgang sowie Unterhaltsermittlung beim Wechselmodell.

Praxisfälle sind wie immer willkommen und können bis zum 16.5.2022 eingereicht werden.

  • 1.6.2022:    Aktuelle Rechtsprechung im Unterhalts- und Abstammungsrecht
    Dr. Alexander Witt, OLG Hamburg
  • 2.6.2022:    Unterhaltsrechtliche Auswirkungen des Wechselmodells – Angebote und Handlungsmöglichkeiten des Jugendamts in der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung von Betreuungsmodellen
    Frank Steffens, BezJA Lichtenberg, Berlin

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Dr. Alexander Witt, OLG Hamburg
Frank Steffens, BezJA Lichtenberg, Berlin

Termine

1. bis 2.6.2022 jeweils von 9.00 bis 15.00 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 180 EUR
Nichtmitgliederpreis 234 EUR

Kontakt

Samira Weigel

06221 9818 - 42

weigel@dijuf.de

Partner