Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Insolvenzrecht – die Geltendmachung von Unterhaltsforderungen unter insolvenzrechtlichen Vorzeichen

Live-Online-Seminar am 13.10.2022 für Fachkräfte der Beistandschaft

Die Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen unter dem Vorzeichen der Insolvenz des Unterhaltsverpflichteten stellt unter vielen Gesichtspunkten eine besondere Herausforderung dar. Welche Forderungen können inwieweit noch geltend gemacht bzw. beigetrieben werden? Kann eine Insolvenz bereits in der Ausrichtung der Vollstreckungstaktik präventiv weichenstellend sein? Wie stehen die Vorzeichen für die Geltendmachung von Unterhaltsforderungen während und nach Abschluss des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Unterhaltsverpflichteten?

Das Seminar vermittelt die rechtlichen Rahmenbedingungen, beantwortet Fragen zum taktischen Vorgehen bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen unter Einbeziehung auch von Rechtsprechungstendenzen und aktuellen Gesetzesänderungen. Die langjährige Erfahrung der Dozentin im Bereich der Insolvenzabwicklung stellt hohen Praxistransferwert der Veranstaltung sicher.

Schwerpunkte sind ua:

  • Einführung: Insolvenzverfahren über das Vermögen des Unterhaltsverpflichteten: Verfahrensablauf und Verfahrensarten (Verbraucher-/Regelinsolvenzverfahren)
  • Einordnung von Unterhaltsforderungen in das insolvenzrechtliche System
  • Geltendmachung von Unterhaltsforderungen unter insolvenzrechtlichen Vorzeichen: Insolvenzforderungen und Neuverbindlichkeiten
  • Grenzen der Geltendmachung (Vollstreckungsverbot und Ausnahmen)
  • Besonderheit: Absonderungsrechte
  • Restschuldbefreiung, ausgenommene Forderungen und Handlungsoptionen des Beistandes
  • Versagung der Restschuldbefreiung auf Antrag des Gläubigers (Beistandes)

Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Sylvia Wipperfürth, Leiterin des SachverständigenInstituts für Insolvenz- und Wirtschaftsrecht, Alsdorf

Termine

13.10.2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 140 EUR
Nichtmitgliederpreis 182 EUR

Kontakt

Samira Weigel

06221 9818 - 42

weigel@dijuf.de

Weitere Informationen