Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Regionaltagung Ost

Tagung vom 14. bis 16.9.2022 für den Bereich Beistandschaft

in Kooperation mit dem LJA Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS), Potsdam, und dem Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit (TMSFG), Erfurt.

Die aktuelle Rechtsprechung im Unterhaltsrecht wird am ersten Tag der diesjährigen Regionaltagung Ost behandelt. Insbesondere wird das fiktive Einkommen berücksichtigt.

Am zweiten Tag steht die Einkommensermittlung bei Selbstständigen auf der Tagesordnung – ein Thema, das bei der Unterhaltsdurchsetzung immer wieder mit erheblichen Schwierigkeiten behaftet ist.

Der dritte Tag widmet sich dem Dauerbrenner Datenschutz. Wo sind Erhebung, Nutzung und Übermittlung von Daten während der Beistandschaft geregelt und welche allgemeinen Grundsätze gelten hier? Dabei werden auch die Neuregelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ihre Auswirkungen auf die Beistände Berücksichtigung finden.

Praxisfälle sind wie immer willkommen und können bis zum 28.8.2022 eingereicht werden.

  • 14.9.2022:   Aktuelle Rechtsprechung im Unterhalts- und Abstammungsrecht unter besonderer Beachtung von fiktivem Einkommen
    Andreas Brilla, DirAG Sinsheim
  • 15.9.2022:   Einkommensermittlung bei Selbstständigen im Unterhaltsrecht
    Dr. Robert P. Maier, Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater, München
  • 16.9.2022:   Datenschutz in der Beistandschaft
    Guy Walther, stellv. Datenschutzbeauftragter der Stadt Frankfurt a. M.

Übernachtungen können Sie direkt beim Tagungshaus oder einer Unterkunft Ihrer Wahl buchen.

Buchungsdetails

Referent*in

Andreas Brilla, DirAG Sinsheim
Dr. Robert P. Maier, Wirtschaftsprüfer/ Steuerberater, München
Guy Walther, stellv. Datenschutzbeauftragter der Stadt Frankfurt a. M.

Termine

14.9.2022 von 11.00 bis 17.00 Uhr
15.9.2022 von 9.00 bis 17.00 Uhr
16.9.2022 von 9.00 bis 13.00 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 220 EUR
Nichtmitgliederpreis 286 EUR
Verpflegungskosten (inkl. Mittagessen, Kaffeepausen, Tagungsgetränke) (inkl. USt.) 110 EUR

Kontakt

Samira Weigel

06221 9818 - 42

weigel@dijuf.de

Partner