Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Das neue Vormundschaftsrecht

Live-Online-Seminar am 24.11.2022 für Fachkräfte der Vormundschaft und Pflegschaft

Das Live-Online-Seminar richtet sich an Fachkräfte der Vormundschaft und Pflegschaft, die sich rechtzeitig vor dem Inkrafttreten der Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts am 1.1.2023 über die wesentlichen Änderungen durch die Vormundschaftsrechtsreform informieren und die Grundlage für eine zielführende Umsetzung in die Praxis legen möchten.

Schwerpunkte sind ua:

  • Rechte der Kinder und Jugendlichen gegenüber dem*der Vormund*in
  • Amtsführung des*der Vormund*in und Pflichten im Hinblick auf die persönliche Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit den Erziehungspersonen und neue Möglichkeiten, das Sorgerecht zwischen mehreren Personen aufzuteilen
  • Zusammenarbeit mit dem Familiengericht
  • Auswahl des*der Vormund*in
  • Trennung des Bereichs der Vormundschaft von anderen Tätigkeitsbereichen

Fragestellungen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

Susanne Achterfeld, LL.M., DIJuF, Heidelberg

Termine

24.11.2022 von 9.00 bis 12.30 Uhr

Tagungsort

Mitgliedspreis 95 EUR
Nichtmitgliederpreis 125 EUR

Kontakt

Ellen Lanzalaco-Renner

06221 9818 - 36

lanzalaco@dijuf.de

Weitere Informationen