Logo Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e. V.

Auf dem Weg zur Gesamtzuständigkeit: Kooperation zwischen Jugendhilfe und Eingliederungshilfe

Live-Online-Tagung am 25.4.2024 für Leitungs- und Fachkräfte der Jugendämter und der Eingliederungshilfe nach SGB IX

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Wir freuen uns sehr über die große Resonanz! Wenn Sie Interesse an ähnlichen Veranstaltungen zu diesem Thema haben, schreiben Sie gerne eine E-Mail an rechtenwald@dijuf.de, damit wir Sie auf die Vormerkliste setzen können.

Ab dem 1.1.2028 sollen die Eingliederungshilfen nach dem SGB VIII und dem SGB IX für junge Menschen unter dem Dach der Jugendhilfe zusammengeführt sein. Die Einzelheiten sind noch in einem Bundesgesetz zu regeln, das derzeit im Rahmen des Beteiligungsprozess „Gemeinsam zum Ziel: Wir gestalten die Inklusive Kinder- und Jugendhilfe!“(www.gemeinsam-zum-ziel.org/) vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vorbereitet wird. Thematischer Schwerpunkt des Fachtags sind die Bedingungen für eine gelingende transdisziplinäre und interprofessionelle Kooperation zwischen beiden Systemen, die sich über Jahrzehnte unabhängig voneinander entwickelt und dabei unterschiedliche Arbeitsweisen und Haltungen geschaffen haben. Neben übergreifenden Überlegungen zu Kooperationen und Verwaltungsumbau blickt der Fachtag auf die gesetzlichen Gestaltungsoptionen ab 2028 und stellt in Praxisbeispielen gelingende Zusammenarbeit vor.

Tandem-Anmeldungen müssen bitte einzeln vorgenommen werden und im Bemerkungsfeld der Anmeldung gemeinsam mit der Information, an wen die Rechnung gestellt werden soll, als solche kenntlich gemacht werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Endgerät (PC, Laptop oder Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang und die Nutzung des Programms Zoom.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.

Buchungsdetails

Referent*in

s. Programm

Termine

25.4.2024 von 9.00 bis 13.00 Uhr

Tagungsort

Tagungsbeitrag

49 EUR

Ausgebucht

Kontakt

Mona Rechtenwald

06221 9818-66

rechtenwald@dijuf.de